Fundstücke

Freitag, 16. Dezember 2016

Klaus Nomi? Wer is'n das?

Nach dem Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt" (man kann streiten, ob diese Krimimanie nun gut oder schlecht oder egal ist, aber ich schaue mir eben gerne mal einen Tatort an ...), nun, danach habe ich einfach mal der Musik im Internet nachgehört und bin zum Beispiel auf Klaus Nomi gestoßen - manchmal glaube ich, ich bin 20 Jahre zu spät geboren ...
https://www.youtube.com/watch?v=wQrqgSK8-XU

Montag, 27. April 2015

zum kotzen: FLickr explore

heute bei Flickr explore eine gefühlte Hälfte Vögel und ein drittel Blümchen (früher mal ein ort, wo man einfach mal fröhlich vor sich hingucken konnte und jedes zwanzigste photo oder so lohnte sich für einen genaueren Blick ...).
Zum Kotzen ist das!!!

explore
Das kann ich auch - und hätte ich gewollt, hätte ich das Teleobjektiv herausgefummelt und hätte den ärmsten in groß - sicher ein Explore bei FLickr ...

Samstag, 19. Oktober 2013

Boarische Wikipedia

Zufällig habe ich die Boarische Wikipedia gefunden, die laut globalem Wikipedia-Auftritt dann doch schon mehr als 1000 Einträge aber noch weniger als 10 000 hat (gibt es überhaupt so viele bayrische Wörter?)

Wenn man ein wenig stöbert, kliingt es zwar manchmal lustig, aber eben oft auch sehr dumpf und ungebildet ...

Dienstag, 15. Mai 2012

Aliens?

Es ist schon spannend, was so kreucht und fleucht:
Beim Suchen nach Nachrichten über die politischen Vorgänge in Kairo bin ich über verschiedene Umwege über diverse Nachrichtenseiten hier gelandet: http://www.youtube.com/watch?v=-E-8_wDgN7c
Faszinierend - und ganz und gar nicht irdisch, so sieht es aus, finde ich, ein Scinece-fiction-Schreiber könnte so ein abgedrehtes Alien kaum erfinden.
Nach einiger Verwirrung um das unbekannte Wesen kam dann auch bald die Lösung
http://www.huliq.com/3257/cascade-creature-sea-monster-mystery-solved

Freitag, 16. September 2011

Wenn du wissen willst, ...

wo dein Schiff gerade ist, dann musst du einfach hier http://www.marinetraffic.com/ais/default.aspx?mmsi=257204000&centerx=-3.248667&centery=53.99233&zoom=10&type_color=9 nachschauen - die Seite habe ich gerade zufällig gefunden, ist schon spannend, jetzt fehlt mir nur noch das schiff zum nachgucken ;-)

Dienstag, 9. November 2010

...

tut schon gut, wenn erst ein Profi sagt, dass ihm meine Photos gefallen und ich dann, nachdem er gegangen ist, gemütlich einige seiner Filme als Preview im Internet finde ...

Mittwoch, 25. November 2009

Gefunden

habe ich gerade einen sehr unscheinbar anmutenden Bericht über ein paar Photos: http://www.dp-ag.org/wp-content/uploads/2007/07/kozienice.pdf

Mittwoch, 29. April 2009

Jakobsweg bei Wikipedia:

richtig nett, die wikipediaten haben eine extra jakobswegnavigationsleiste entwickelt (schickes wort das, fast unlesbar, aber folgt immerhin der deutschen dudengrammatik). da kann man dann ganz gemütlich sich entlangklicken und schauen, wo die geliebten wanderer gerade sind und was sie dort zu sehen kriegen (oder woran sie blnd vorbei laufen, wie ich das damals meist gemacht habe).

http://de.wikipedia.org/wiki/Valcarlos - ganz nach unten scrollen, dort gibt's dann die prima leiste.

Donnerstag, 23. April 2009

vor einem jahr ...

... wanderte ich durch die welt und heute fand ich die bilder, die ein unbekannter damals gemacht hat, im internet - schon spannend, mich da zu sehen, rank und schlank, ohne den bauch, den ich jetzt mit mir herumschleppe, ...
irgendwie ist das seltsam, da habe ich einen ausflug gemacht auf einer altern pilgerstrecke, die zur zeit gerade eine heftige renaissance erlebt (ist das richtig getippselt?), also bin ich als "pilger" für einen völlig fremden photographen interessant genug, ein photo zu machen und es ins netz zu stellen - und dann kann ich es ein jahr später auch im internet finden und mich selbst betrachten, auch als teil dieser meinem lebensalltag völlig fremden Pilgerfahrt,
spannend und ich könnte mich ins gucken verlieren, wenn ich nicht noch ein paar sachen zu tun hätte ;-)
mehr zu dem bild ein paar tage später.

Montag, 6. April 2009

zensur

gibt es nach wie vor in der türkei.
ich glaube zwar, ich habe schon mal so einen link gepostet, aber das macht ja nix, kann man nie genug davon haben: http://anonymouse.org
(übrigens, bei der kurzen internet-recherche, um das ding wieder zu finden, habe ich festgestellt, dass es z.B. auch in der schweiz durchaus zensur gibt (http://www.appel-au-peuple.org/ z.B. ist bei schweizer providern wohl nicht mehr aufzurufen - zensur aufgrund von kritik an der Justiz, ansonsten wohl recht harmlos, die seite) ...
Und technisch ist es ein einfaches zu zensieren: alles, was wir im internet aufrufen, läuft über einen provider und der kann ganz simpel einen filter zwischenschalten (und wenn das dann geschickt gemacht wird, kriegen wir nur die meldung, dass die entsprechende seite nicht existiert, eine Lüge zwar, aber ahnungslos, wie wir sind, sind wir dann meistens damit zufrieden, nehmen an, wir hätten irgendwo einen falschen link bekommen und fertig.
Was in Deutschland alles zensiert ist, weiß ich nicht, da mache ich mir dann auch lieber keine gedanken drüber. aber wie man die zensur einfach umgehen kann, das weiß ich denn doch:
http://anonymouse.org z.B.: aufrufen und zensierte adresse eintippen, die daten laufen dann über http://anonymouse.org, eine seite, die bisher noch nicht zensiert ist (nd es gibt einige davon)

Aktuelle Beiträge

Dass man abgenommen hat...
,... merkt man spätestens dann, wenn man nach...
erik-n - 16. Sep, 16:30
Ausländergesetze
Jetzt ist es amtlich, S. wird auf absehbare Zeit kein...
erik-n - 7. Sep, 17:57
hören
Ich höre wieder ganz viele Hörspiele. Vor...
erik-n - 4. Sep, 17:46
Ja der blaue Schlach...
Ja der blaue Schlach sieht total verwischt aus, da...
NBerlin - 26. Aug, 09:54
Verzerrung
Beim letzten Besuch in der Türkei ging mein Standardobjektiv...
erik-n - 14. Aug, 17:23

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 3633 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Sep, 16:30

Web Counter-Modul


ägyptische Zeiten
Auf den Ohren
Auf nach Indien
Bilderchen
Fundstücke
für die menschheit nix großes
Hohe Zeiten
house art
indische Zeiten
photozeiten
Splitterzeiten
Tatort
Traumzeit
türkische Realität
Türkishe Realität
unterzeitwegs
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren