Auf nach Indien

Donnerstag, 30. August 2012

es ist da

das Visum, drei Jahre hat es gedauert ....

visa

Mittwoch, 29. August 2012

Und plötzlich geht alles ganz schnell

Um 11.30 kam der Anruf, dass mein Pass tatsächlich in Köln angekommen ist, jetzt habe ich einen Flug gebucht, in dem ich statt der 23 kg, die mir Indian Air erlaubt, wenigstens 35 kg für einen erschwinglichen Preis mitnehmen kann, und der mich dann Montag direkt über Colombo nach Chennai bringt, Ihr könnt also schon mal anfangen zu sparen, wenn ihr mich besuchen wollt, ich werde tatsächlich die nächsten zwei Jahre in Indien verbringen ;-)

Neues aus der Warteschleife

Der Pass hat über das Wochenende tatsächlich seinen Weg ins Auswärtige Amt gefunden, inclusive hinein geklebten oder gestempelten Visums. Jetzt ist er auf dem Weg nach Köln. Wenn er dort eintrifft (das kann zwei bis drei Tage dauern), wird er mir umgehend zugesendet ...
Ja, ich werde nach Chennai ausreisen in nicht allzu weiter Zukunft ...

Freitag, 24. August 2012

spät aber mächtig

im Februar habe ich den Visumsantrag gestellt, gestern kam dann das erste mal die Nachricht, ich könne das Visum abholen, auf die Mailbox gesprochen, weil ich nicht zu erreichen war, heute haben sie es gleich nochmal versucht, plözlich haben sie es wirklich eilig ...

Donnerstag, 23. August 2012

war doch klar

kaum bin ich weggelaufen und sitze endlich mal wieder faul in Istanbul rum (womit ich nicht behaupten will, ich wäre in Deuschland nicht auch ein fauler Rumsitzer gewesen, die letzte Zeit), kaum also habe ich die befremdlichen Aussagen aus der indischen Botschaft genutzt, um wenigstens zwei Tage mal weg zu fahren, kommt schon der Anruf aus der Botschaft, in dem mir mitgeteilt wird, das Visum sei fertig und ich könne den Pass abholen.
Prima, aber mit den Kölnern habe ich verabredet, dass ich nicht buche, bis wir nicht den Pass mit Visum in Händen halten, irgendwie mag niemand mehr den Aussagen der Botschaft vertrauen ...

Aber doch, es sieht so aus, als würde ich in den nächstne Tagen endlich gen Indien aufbrechen ;-)

Mittwoch, 22. August 2012

Warteschleife 3

Aus der Botschaft war zu hören, dass noch geklärt werden müsse, wie wir finanziert werden, aus Köln wird dazu gerade ein Brief geschrieben - egal, was jetzt passiert, vor dem Wochenende kann ich sowieso nicht fliegen, deswegen mache ich einen kurzen Tripp nach Istanbul, als ich gestern mittag spontan buchte, war ich so dumm, nur bis Freitag Abend zu buchen, also wie immer viel zu wenig Zeit für meine absolute Lieblingsstadt - aber sollte der Pass tatsächlich wider erwarten bis Freitag im Briefkasten sein, möchte ich doch schon Sonntag fliegen können, die ewige Warterei nervt! ...

Dienstag, 14. August 2012

warteschleife 2

seit Mittwoch weiß man in Köln, dass mein "Visum erteilt worden sei, aber der Pass liegt uns noch nicht vor".
Schön, dann sind wir ja einen Schritt weiter. Das Visum, das ja ein Zettel im Pass ist, ist da, hurra...
Und wenn dann irgendwann der Pass auftaucht, kannes also los gehen.

Donnerstag, 9. August 2012

Warteschleife

Ich bin immer noch in der Warteschleife für das Visum nach Indien.
Nachdem der geplante Arbeitgeber aus Kalkutta mir die notwendigen Unterlagen nicht zuschickte, habe ich jetzt einen anderen gefunden, die Unterlagen sind allesamt in der indischen Botschaft, aber seit zwei Wochen schon warte ich vergebens auf das Visum, irgend etwas läuft da schief.

Inzwischen lungere ich fast schon mit Herzklopfen um das Telephon herum und warte auf das Klingeln, woraufhin mir die gute Frau erklären würde, dass es endlich los geht, aber das Telephon bleibt stumm oder klingelt allerhöchstens mal für meine Neffen ...

Meine Bettelbriefe, in denen ich um Material für den Unterricht bitte, den ich ja gerne anfangen würde in Chennai, wurden teilweise positiv beantwortet, die ersten Pakete sind unterwegs nach Chennai, aber werde ich sie selbst in Empfang nehmen dürfen?

Hm, frustrierend ist das ...

Mittwoch, 27. Juni 2012

déjà vu

Schon wieder gibt es zur Zeit kein Visum aus Indien, diesmal ist es aber kein grundsätzlcihes Problem sondern liegt an meiner vielleicht-odch-noch-demnächst-Chefin, die irgendwelche Unterlagen nicht schicken will, die ich für's Visum brauche.
Und wenn die bis zum 30. nicht da sind, dann werde ich umgehend einen aneren Job in Indien bekommmen, dann eben Chennai statt Kalkutta, ist um einiges wärmer, liegt dafür aber am Strand und hat die bessere internationale Luftanbindung (und der alte Name ist Madras, das klingt doch geheimnisvoll nach Geschichte und Abenteuer ... ;-)

Donnerstag, 19. April 2012

gar nicht braver Schüler

bin ich heute: während ein Referent über sein Lieblingsthema "Pädagogisches QualitätsManagement" spricht, probiere ich verschiedene Möglichkeiten aus, Bilder zu bearbeiten - beides dient der Indienvorbereitung, das eine ist der Lehrgang, der sich an Leute richtet, die an kleinen feinen deutschen Schulen arbeiten, an mir also völlig vorbei geht, das andere hat was damit zu tun, dass ich auch dort heftigst photographieren werde.

Mein Vortragsergebnis sieht so aus:

RAW Settings

Bei dem Bild war fälschlich als Weißabgleich ziemlich gelbes Kunstlicht per manuellem Weißabglich eingestellt, das Ergebnis war ein recht blaues Photo. Endlich habe ich es wieder mal ausprobiert, mit der Canonsoftware zu basteln, gar nicht so schlecht ...

Aktuelle Beiträge

Dass man abgenommen hat...
,... merkt man spätestens dann, wenn man nach...
erik-n - 16. Sep, 16:30
Ausländergesetze
Jetzt ist es amtlich, S. wird auf absehbare Zeit kein...
erik-n - 7. Sep, 17:57
hören
Ich höre wieder ganz viele Hörspiele. Vor...
erik-n - 4. Sep, 17:46
Ja der blaue Schlach...
Ja der blaue Schlach sieht total verwischt aus, da...
NBerlin - 26. Aug, 09:54
Verzerrung
Beim letzten Besuch in der Türkei ging mein Standardobjektiv...
erik-n - 14. Aug, 17:23

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 3633 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Sep, 16:30

Web Counter-Modul


ägyptische Zeiten
Auf den Ohren
Auf nach Indien
Bilderchen
Fundstücke
für die menschheit nix großes
Hohe Zeiten
house art
indische Zeiten
photozeiten
Splitterzeiten
Tatort
Traumzeit
türkische Realität
Türkishe Realität
unterzeitwegs
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren