ausnahmsweise mal Glück gehabt

Seit anderthalb Jahren trage ich ein "Fitnessband", einen Schrittzähler, der zusammen mit dem Telephon täglich tatsächlich meine Schritte zählt.
Das kleine Teil selbst ist in ein Gummiband eingelassen, normalerweise sitzt es fest und fällt eigentlich nie raus, nur gestern tat es das dann doch. In einem Raum mit viel Chaos fühlte ich das erste mal etwas, aber als ich nach einer halben Stunde wieder dort war, war nichts zu sehen, auch das Telephon konnte sich mit dem Ding nicht via bluetooth verbinden. Am Nachmittag kam ich dann wieder in den Raum, in dem ich mich glaubte zu erinnern, das Teil das letzte Mal wahrgenommen zu haben - auf dem Weg dorthin hatte ich immer das Telephon im Auge, um zu sehen, wo es sich verbinden würde. Aber auch da war nichts zu finden, weder mit bloßem Auge, noch mit dem Telephon.
Auf dem Weg zurück, ich war dabei im Gespräch mit einer Kollegin, hielt aber auch Ausschau, war plötzlich eine Verbindung da. Ich erklärte ihr das Problem, sie half mit dabei, den Housekeepingleuten (deren Englisch in der Regel schlecht oder gar nicht vorhanden ist) das Problem zu erklären und zu beschreiben, was ich suchte. Das Telephon hatte wieder keine Verbindung, also schloss ich messerscharf, dass eine Person das Teil gefunden hatte und damit vorbeigekommen war. Wir hielten also Ausschau nach Leuten, die herumliefen (dort waren es nur sehr wenige), und siehe da, eine der Housekeepingdamen kam vorbei, wir fragten sie und sie zauberte meinen kleinen Schrittzähler aus der Tasche.
Sofort verband sich das Telephon und zeigte nach den 2455 Schritten, die ich schon am Morgen hatte (es war ein guter Tag, Mittwochs pendele ich mehrmals zwischen den verschiedenen Gebäuden hin und her, außerdem hatte ich - als kleine Frühsportaktion - statt nur einfach in den dritten Stock hochzugehen, die Treppe bis in den fünften Stock gleich dreimal hinter mich gebracht), satte 8500 Schritte. Die gute Frau war damit also ungefähr genauso viel unterwegs gewesen, wich ich - nur dass mein Schrittzähler nicht meine Schritte zählte ...
Im Gegensatz zu den anderen Sachen, die ich zur Zeit verliere und verschlampe, hatte ich mit dieser Kleinigkeit also mal Glück ...

Aktuelle Beiträge

Ruhe
Ich habe ja viel von diesen ANC-Kopfhörern gehört...
erik-n - 19. Nov, 19:01
Strandschnäppchen
Am Wochenende war ich wieder auf der Farm von Freunden,...
erik-n - 8. Nov, 13:22
10 mal im Jahr ....
wird man angeblich in Deutschland rein statistisch...
erik-n - 7. Nov, 15:09
kühl
nach dem großen Joghurt direkt aus dem Kühlschrank...
erik-n - 2. Nov, 14:27
beim Mechaniker
am 27 Juli habe ich mein Motorrad zum Mechaniker gebracht....
erik-n - 30. Okt, 16:10

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 3697 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Nov, 19:01

Web Counter-Modul


ägyptische Zeiten
Auf den Ohren
Auf nach Indien
Bilderchen
Fundstücke
für die menschheit nix großes
Hohe Zeiten
house art
indische Zeiten
photozeiten
Splitterzeiten
Tatort
Traumzeit
türkische Realität
Türkishe Realität
unterzeitwegs
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren